Herzlich willkommen beim Förderverein Agrarflug

Der Flugplatz Kyritz als ehemalige Basis für 85 Agrarflugzeuge und deren Piloten, Mechaniker, Ingenieure, Dispatcher, Hausmeister und Küchenpersonal ist ein historisch wertvoller Platz, der über Jahre die geschichtliche Entwicklung des Flugsportes und des Agrarfluges der DDR mitbestimmt hat.

Auf Grund der Einzigartigkeit ist es wichtig, dass alles getan wird um die Vergangenheit zu erforschen, die zu dokumentieren und für die nachfolgenden Generationen zu erhalten.

Schwerpunkt ist die Dokumentation der Historie des Flugplatzes Kyritz und die Entwicklung des Agrarfluges in Deutschland, ganz speziell hier in Kyritz wo diese Entwicklung im großen Stiel begann.

Mit unserem als einzig bestehendem Agrarflugmuseum in Europa wird den touristischen Attraktionen ein weiteres Highlight hinzugefügt.

Verein

Am 28. Oktober 2010 wurde der Förderverein Agrarflug Kyritz e.V. gegründet.

Unser Verein möchte die Ideen von Alfred Zimmermann wahren und ehren. Die Arbeit des Museums auf dem Flugplatz Heinrichsfelde und die Aufarbeitung der Historie des ehemaligen Agrarflugplatzes unterstützen sowie technische Geräte, Publikationen, Film-und Tonträger zum Agrarflug erfassen, aufbereiten und archivieren.

Die Aktivitäten unseres Vereins tragen dazu bei, daß sich der Flugplatz Kyritz auch mit seinem Agrarflugmuseum zu einem touristischen Anziehungspunkt entwickelt..