Stand Restaurierung der Piper Pawnee

Heute möchten wir Euch über den Stand der Piper als unser neues Ausstellungsstück informieren. Im Moment ist der Stand, dass die Maschine mittlerweile wieder auf den eigenen Rädern steht und nun Stück für Stück wieder vervollständigt wird. Und das ist auch das Problem. Wenn ihr noch dran denkt wie wir sie geholt haben. Hier zur Erinnerung:       Den Bericht zum damaligen Transport findet ihr hier: Transport der Pawnee   Mittlerweile voller Stolz zeigen wir die neuesten Bilder unserer kleinen „Arbeits – Piper“.   So, hoffentlich hats gefallen. Falls ihr bei uns vorbeikommt dann seht ihr unsere Piper natürlich auch. Diese steht im Ausstellungshangar neben den ganzen anderen Exponaten. Euer Förderverein!

Weiterlesen

Stand der Renovierung

Hallo! Heute möchten wir Euch einen kurzen Bericht über den Stand der Renovierung geben. Wir kommen voran und das sieht man auch. Da wir aber ein kleiner Verein sind, dauert es nun mal. Aber Besucher sind jederzeit willkommen und können – Geheimtipp !!! der Restaurierung Piper Pawnee zusehen. Hier mal ein paar Bilder. Über die Pawnee berichten wir in einem extra Post hier.  

Weiterlesen

Nachruf für Flugkapitän Wolfgang Eichmeyer 1941 – 2021

Zum Gedenken Flugkapitän Wolfgang -,, Adolf“ – Eichmeyer, und wer ihn nicht kannte hat etwas verpasst. Nun hat sein Fliegerherz aufgehört zu schlagen – ein Urgestein von Agrarflieger wird nie wieder in die Luft abheben! Wolfgang war ein Flieger durch und durch – mit allen Ecken und Kanten – Wolfgang war eben speziell. Wie und warum er Adolf genannt wurde wissen nur Insider ! Schon in ganz jungen Jahren war Adolf vom Fliegen begeistert. Während seiner Schulzeit  war er in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) im Flugsport aktiv. Nach Abschluss der Oberschule ging er zu einer Fliegerschule der NVA (Nationale Volksarmee). Hier wurde er zum Piloten ausgebildet. Er flog auf den Typen JAK 18 und L – 60 Brigadier. Nach Auflösung der Transportstaffel kam Adolf zum  Wirtschaftsflug der Lufthansa die dann später in INTERFLUG umbenannt wurde. In den ersten Jahren gab es beim Agrarflug noch keine festen Einsatzgebiete – sondern war heute hier und morgen in einem anderen Ort. Es war in der Tat ein  Zigeunerleben – wie man so sagt – oder darf man das heute nicht mehr sagen? Später bekam auch Adolf ein festes Einsatzgebiet im ACZ Fehrbellin. Und wenn man heute durch Fehrbellin oder Wustrau geht und fragt wer hier…

Weiterlesen

Wir haben Urlaub!

Auch wir müssen mal in Urlaub gehen. Unser Museum bleibt vom 21.12.2021 bis zum 03.01.2022 geschlossen.  Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2022!  Image by schachnerah from Pixabay

Weiterlesen